Pflege Charta

Links:
→ Pflege Charta
→ Acht Artikel
→ Selbstbestimmungsstärkungsgesetz – SbStG

Pflege Charta – Würde und Selbstbestimmung

Auch Pflegebedürftige Menschen haben Rechte, daher wurde von 2003 – 2005 der „Runde Tisch Pflege“ vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und dem damaligen Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung einberufen, um die Lebenssituation hilfe- und pflegebedürftiger Menschen in Deutschland zu verbessern.

Acht Artikel stehen nun für einen würdevollen Umgang, bei dem es u.a. um Sicherheit, Respekt, Menschlichkeit, Selbstbestimmung, Privatheit und Teilhabe in der Pflege geht.

Uns geht es darum, die Pflege Charta zum Leben zu erwecken. Sowohl Institutionen als auch Privatpersonen können nach diesen Artikeln handeln und somit für Rechte hilfe- und pflegebedürftiger Menschen eintreten. Wir unterstützen Sie bei der Sensibilisierung und Umsetzung.